Unraffinierte Sheabutter – ein natürliches und vielfältig anwendbares Hautpflegemittel

Sheabutter

Seit langer Zeit wird in Afrika dieses wertvolle Naturprodukt zur Hautpflege verwendet. Sheabutter wird aus den Nüssen des in den Savannen Westafrikas wildwachsenden Sheabaums in einem speziellen Verfahren gewonnen.

Unraffinierte Sheabutter hat einerseits regenerative Eigenschaften, weshalb sie sich sehr gut bei Ekzemen, Juckreiz, Sonnenbrand, wunder Nase durch Erkältungen und als Antifaltenbehandlung eignet. Andererseits pflegt Sheabutter trockene Haut und Schleimhäute (Nase, Vagina), beugt Schwangerschaftsstreifen vor und schützt Lippen und Haut vor Kälte und Wind. Sie kann auch bei trockenen Haaren oder als Alternative zu Haargels verwendet werden. Für die Babypflege (Kälte- und Windschutz im Gesicht, Babypopos) eignet sich Sheabutter ganz besonders, da sie frei von künstlichen Farb-, Konservierungs- und Duftstoffen ist.

Sheabutter besitzt auch einen natürlichen Sonnenschutzfaktor von 3-4. Nachdem sowohl die chemischen Sonnenschutzfilter in herkömmlichen Sonnenschutzmitteln, als auch die Nanoteilchen Titandioxid und Zinkoxid, die in den Sonnenschutzcremen der Naturkosmetikfirmen verwendet werden, nicht unproblematisch sind, kann Sheabutter für kurze Aufenthalte in der Sonne bei eher sonnenunempfindlichen Menschen eine gute und natürliche Alternative darstellen. Für ausgedehnte Sonnenbäder oder einen Badetag am Strand reicht der Sonnenschutzfaktor der Sheabutter nicht aus.

Unraffinierte Sheabutter hat einen dezenten, nussigen Geruch und ist bei Zimmertemperatur fest. Sie schmilzt und wird weich, wenn man sie z.B. kurz in der warmen Hand hält oder in einem kleinen Gefäß für einige Minuten auf die Heizung stellt.

Besonders kann ich empfehlen, Sheabutter mit verschiedenen Ölen (z.B. Oliven- oder Mandelöl) zu mischen. Man erhält dadurch eine weiche und angenehme Konsistenz und das Auftragen auf die Haut wird erleichtert (vor allem wichtig für die Anwendung bei Kindern). Zum Vermischen nimmt man ungefähr 6EL Sheabutter, schneidet diese in kleine Stücke und rührt 1 TL Öl mit einem Handmixer dazu. Nach einigen Minuten Mixen erhält man eine wunderbar weiche und luftige Creme.

Beziehen kann man unraffinierte Sheabutter beispielsweise über folgende Websites (ich selbst war mit der Qualität beider Hersteller sehr zufrieden):

www.sheabutter-ghana.de

www.sheabutter-naturcreme.de

 

Dr. med. univ.

Elisabeth Kerbl-Seidelberger

 

Ärztin für Allgemeinmedizin

Klassische Homöopathie 

 

Kontakt

Telefon 02244/29344

In Schiffeln 38

2103 Langenzersdorf 

bei Wien

Ordination nach telefonischer Vereinbarung

 

Keine Kassen